Operationen am Tierauge

Mit Hilfe eines speziellen Operationsmikroskops können die kleinen Augenstrukturen (z.B. Hornhaut, Iris, Linse) so vergrößert werden, dass mit feinen Operationsinstrumenten eine bestmögliche mikrochirurgische Operation gewährleistet ist.

Operationen am Auge

Leistungsspektrum

Operationen der Augenlider

  • En- und Ektropium (Ein- oder Auswärtsrollung des Lids)


  • Makroblepharon (zu lange Lidspalte)


  • rassetypische Fehlstellungen (z.B. bei Mops, Dogge, Shar Pei, etc.)


  • Nasale Kanthusplastik

  • Lidrand-Wiederherstellungs-Chirurgie


  • Tumoroperationen


  • Lidverletzungen


  • dauerhafte Entfernung fehlgestellter Wimpern bei Distichiasis und Trichiasis durch Vereisung (Kryotherapie) oder chirurgische Intervention


Operationen der Bindehaut/Nickhaut

  • Cherry eye'-OP (Nickhautdrüsenvorfall) unter Erhaltung der Tränendrüse 


  • Tumoroperationen


  • Blinzknorpelkippung


Operationen der Tränenableitenden Wege

  • Transposition des Ductus Parotideus


  • Eröffnung des Tränennasengangs


Operationen der Hornhaut

  • Versorgung von Hornhautverletzungen


  • Bindehautlappenplastik, korneokonjunktivale Transposition


  • Keratektomie (Abtragung von Hornhautschichten)


  • Fremdkörperentfernung


Operationen an Augapfel und Orbita

  • intraskleralen Prothese (Augenimplantat) 
als Alternative zur kompletten Entfernung eines blinden, schmerzhaften Auges


  • Drainage retrobulbärer Prozesse


  • Bulbusprolaps 


  • Bulbusenukleation/Exenteration