Spezielle Hilfsmittel

Kratzschutz

Im Anschluss an eine Augenoperation muss verhindert werden, dass der Patient den Wundbereich traumatisiert. Deshalb ist es wichtig, dass für einige Tage ein Halskragen getragen wird. Hier kann ein herkömmlicher durchsichtiger Plastikkragen oder ein weicher undurchsichtiger 'ComfyCone' Anwendung finden. Als bequemere Alternative kann auch ein spezieller Augenschutz (Optivizor) angeschafft werden, der weniger ausladend ist, den Gesichtsbereich gut schützt und die Nase frei lässt.

 

Bandagelinsen

Diese speziellen, für die Tiermedizin entwickelten, weichen Kontaktlinsen dienen als 'Augenverband'. Sie können bei bestimmten, schlecht heilenden, oberflächlichen Hornhauterkrankungen oder -verletzungen eingesetzt werden. Sie sind durchlässig für Augentropfen und gewährleisten den Austausch von Sauerstoff, so dass sie bis zu drei Wochen auf dem Auge belassen werden können. Durch die Bandagelinsen wird auch die Schmerzhaftigkeit durch den Lidschlag auf dem verletzten Auge abgestellt. 

 

Sonnenbrille

Bei UV-induzierten Augenerkrankungen kann es sinnvoll sein, in Zeiten starker Sonneneinstrahlung, eine spezielle Hundesonnenbrille anzulegen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
www.Dein-Augentierarzt.de in Hannover, Tierärztin Ariane von Lücken, Copyright 2020

Anrufen

E-Mail

Anfahrt